Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0079

Nach einem Raubdelikt am Sonntag (24.1.) nahe der Castroper Straße sucht die Polizei Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 19-jähriger Dortmunder gegen 19 Uhr auf einem Fußweg zwischen der Castroper Straße und dem Hansemannpark unterwegs. Dort kamen ihm drei Männer entgegen und baten um Feuer. Als der Dortmunder der Bitte nachkam, forderte die Gruppe die Herausgabe seiner Wertgegenstände. Die Täter schlugen und traten den 19-Jährigen, bis dieser ihnen sein Handy aushändigte. Anschließend flüchtete das Trio. Der junge Mann erlitt bei der Tat leichte Verletzungen.

Laut Zeugenaussagen waren die drei Männer etwa 25 bis 30 Jahre alt und hatten jeweils einen Vollbart. Zwei hatten eine korpulente Statur und waren etwa 175 cm groß. Einer dieser beiden hatte darüber hinaus kurze lockige Haare und trug ein weißes Oberteil. Der dritte Täter hatte eine schlanke Statur und war etwa 185 cm groß. Er trug eine Wollmütze.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231-132-7441.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal