Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0782

Die Polizei hat in der Nacht zu Samstag (24.07.2021) , gegen 1.40 Uhr, eine Graffiti-Sprayerin auf frischer Tat gestellt. Die offenbar unbelehrbare Tatverdächtige griff dann allerdings zwei Polizistinnen an und verbrachte anschließend ihre Nacht im Polizeigewahrsam.

Hinweisen zur Folge war die 48-jährige Dortmunderin beim Graffitisprayen auf der Brückstraße in Dortmund aufgefallen und hatte gerade einen Stromkasten beschmiert, da stellte eine Polizeistreife sie auf frischer Tat.

Die 48-Jährige verhielt sich offenbar wiederkehrend unkooperativ und versuchte sich in ein angrenzendes Lokal zurückzuziehen. Hier leistete die Tatverdächtige erheblichen Widerstand und verletzte dabei auch zwei Polizistinnen leicht. Sie wurde in Gewahrsam genommen und verbrachte ihre Nacht im Polizeigewahrsam. Die 48-Jährige erwartet nun nicht nur ein Strafverfahren wegen der Sachbeschädigung, sondern auch wegen des Widerstandes.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Nottenkemper
Telefon: 0231-132-1022
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal