Dortmund (ots) –

Lfd. Nr.: 1171

Ein 19-jähriger Dortmunder ist in der Nacht (30.10.2021) in Nähe der U-Bahnhaltestelle Voßkuhle seiner Jacke beraubt worden – die Polizei sucht Hinweisgeber.

Offenbar war es eine organisiert wirkende Gruppe von rund zehn jungen Männern im Alter von 20 und 25 Jahren, die nach ersten Ermittlungen Tatverdächtig sein sollen. Gegen 23.25 Uhr war der Dortmunder zu Fuß in Nähe der U-Bahnhaltestelle Voßkuhle (zwischen Hermann-Löns-Straße und der Semerteichstraße) unterwegs, als er von einem fremden Mann angesprochen wurde. Kurz darauf stieß eine größere Gruppe Unbekannter hinzu – die Männer schlugen und traten auf den 19-Jährigen ein.

Hierbei raubten die Fremden die Jacke samt Inhalt (Handy, Portemonnaie). Einer der Tatverdächtigen war laut Aussagen des Dortmunders circa 195 cm groß und dunkelhäutig, er trug Sportschuhe. Ein Zweiter trug ein camouflagefarbenes Oberteil. Ein dritter Tatverdächtiger zeigte sich laut Zeugenaussagen vermummt und war dunkelhäutig.

Die Polizei sucht nun noch Hinweisgeber. Haben Sie in der Nacht in Tatortnähe eine solche Gruppe im Alter von 20 und 25 Jahren entdeckt und können nähere Angaben machen? Bitte melden Sie sich bei der Dortmunder Kripo unter: 0231-132-7441.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Nottenkemper
Telefon: 0231-132-1022
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal