Dortmund (ots) –

Lfd. Nr.: 0963

Wie bereits berichtet ist es am Mittwochmorgen (15. September) auf der A 45 im Bereich des Autobahnkreuzes Olpe-Süd zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Lkw gekommen. Seit ca. 11.40 Uhr ist der linke Fahrstreifen in Richtung Frankfurt wieder freigegeben.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer des auffahrenden Lkw nach ersten Erkenntnissen lebensgefährlich verletzt. Der Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus.

Weitere Informationen liegen derzeit noch nicht vor. Wir berichten nach.

Siehe auch:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5020615

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal