Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0536

Nach einem Einbruch in eine Vogel-Voliere in Lünen-Gahmen bittet die Kriminalpolizei um Hinweise auf den gestohlenen 35-jährigen Kakadu „Rocky“ und auf vier Nymphensittiche. Die Polizei schließt nicht aus, dass kriminelle Tierhändler die fünf Vögel entwendet haben.

Den Diebstahl aus der Voliere an der Straße „Auf der Leibzucht“ meldete der 46-jährige Eigentümer der Polizei am Montag (17.5.2021) gegen 12 Uhr. Spuren am Tatort lassen eindeutig auf einen Einbruch schließen. Ähnliche Fälle, bei denen Vögel gestohlen wurden, gab es bereits in anderen Städten. Möglicherweise sind reisende Täter am Werk.

Der Kakadu ist weiß und trägt eine gelbe Krone (siehe Foto). Er hört auf seinen Namen „Rocky“. Sein Wert beträgt etwa 1800 Euro. Die Kriminalpolizei fragt: Wo wird der Vogel möglicherweise zum Verkauf angeboten? Wer kennt Rockys Aufenthaltsort? Hinweise auf „Rocky“ und zu den vier Nymphensittichen bitte an die Kriminalwache der Polizei in Dortmund unter Tel. 0231/132 7441.

Darüber hinaus sind Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge wichtig. Wer hat zwischen Sonntag (16.5.2021, 21 Uhr) und Montag (17.5., 12 Uhr) „Auf der Leibzucht“ oder in der Nähe etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise bitte ebenfalls an die Kriminalwache.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Peter Bandermann
Telefon: 0231-132-1023
E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal