Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0862

Ein Mann hat sich am Freitag (13.8.) als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben und ist so in ein Wohnhaus in Dortmund-Mitte gelangt. Bevor er dieses wieder verließ, stieß er die 92-jährige Bewohnerin zu Boden. Ein Rettungswagen brachte die verletzte Frau in ein Krankenhaus.

Ersten Erkenntnissen zufolge gab sich der Täter gegen 10.45 Uhr am Wohnhaus der Frau in der Stangefolstraße als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Er müsse Änderungen an der Stromversorgung vornehmen und dazu den Fernsehanschluss überprüfen. Die Dortmunderin ließ den Mann hinein. Als sie angab, noch eine weitere Person hinzuziehen zu wollen, stieß der Täter die 92-Jährige zur Seite. Sie fiel zu Boden und verletzte sich. Dann verließ der Mann das Haus – offenbar ohne Beute. Ein Rettungswagen brachte die Frau zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Dortmunderin beschrieb den Täter wie folgt: 35 bis 40 Jahre alt, schlank, gepflegtes Erscheinungsbild, akzentfreies Deutsch. Zur Kleidung konnte lediglich gesagt werden, dass der Mann eine Jacke trug. Zudem hatte er eine Akte dabei.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231-132-7441.

In dem Zusammenhang warnt die Dortmunder Polizei ausdrücklich:

Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung!

Fragen Sie angebliche Mitarbeiter/-innen von Firmen nach ihrem Ausweis sowie dem Ausweis zur Firma/zum Betrieb. Bieten Sie an, in der Firma/dem Betrieb anzurufen und zu erfragen, ob diese/dieser wirklich jemanden zu Ihnen geschickt hat.

Bitten Sie Ihre Nachbarn um Unterstützung und rufen Sie in Zweifelsfällen die Polizei unter 110!

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal