Düren (ots) –

Bei Wohnungseinbrüchen in der Mariaweilerstraße und in der Straße „Papiermühle“ wurde am Samstag je eine verdächtige männliche Person auf einem Fahrrad gesehen. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Mariaweilerstraße wurde am Samstag um 14:00 Uhr eingebrochen. Eine Bewohnerin befand sich während des Einbruchs in ihrem Zimmer. Als sie dieses verließ, lagen diverse Jacken und eine Tasche auf der Treppe. Ein anderer Bewohner des Hauses hatte im Garten gearbeitet und nichts von dem Einbruch mitbekommen. Bei der Durchschau der Videoaufzeichnungen konnte man allerdings sehen, wie eine männliche Person auf einem Mountainbike auf das Grundstück fährt und sich umsieht. Vermutlich gelang der Einbrecher dann durch Aufhebeln einer hinteren Eingangstür ins Haus und durchsuchte die Garderobe nach Diebesgut. Danach verließ er die Örtlichkeit und flüchtete in unbekannte Richtung. Ob etwas fehlte, war zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch unklar.

Auch bei einem Tageswohnungseinbruch in der Straße „Papiermühle“ konnte eine verdächtige Person auf einem Fahrrad beobachtet werden. In diesem Fall bemerkte die Bewohnerin des freistehenden Einfamilienhauses gegen 15:15 Uhr ein lautes Klirren, als sie im Garten arbeitete. Einige Minuten später stellte sie zudem ein aufgeschnittenes Fliegengitter an einem der Fenster fest. Dann sah sie einen jungen Mann, der mit einem Fahrrad in Richtung Mülldeponie vom Gelände fuhr. Aus dem Haus wurden diverse Wertgegenstände entwendet.

Die flüchtige Person wird wie folgt beschrieben:
– männlich
– circa 25-35 Jahre
– grüne Mütze
– grüner Hoodie
– dunkle Hose
– Rucksack
– Rennrad

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen geben können, sich unter der 02421 949-6425 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal