Aachen/ Kreis Düren (ots) – Seit mehreren Monaten ermittelt das Kriminalkommissariat 14 des Polizeipräsidiums Aachen gegen eine Bande von Wohnungseinbrechern, die nicht nur hier in der Region, sondern auch überregional (Düren, Düsseldorf, Kaarst, Mühlheim an der Ruhr, Ludwigsburg und Karlsruhe in Baden-Württemberg) Einbrüche begangen haben. Bei Durchsuchungsmaßnahmen fanden die Ermittler eine große Anzahl Beutestücke, die bislang den rechtmäßigen Eigentümern noch nicht zugeordnet werden konnten.

Diese sind auf der Internetseite der Polizei Aachen:

https://polizei.nrw/fahndungen/sichergestellte-gegenstaende/dueren-sichergestellter-schmuck

oder auf den bekannten Social Media Kanälen zu finden.

Wer Angaben zur Herkunft der Gegenstände oder deren rechtmäßige Besitzer machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Aachen unter den folgenden Telefonnummern 0241/9577-31401 oder – 31423 zu melden. Die Bilder können rechtefrei genutzt werden. (fp)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen

Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211

Fax: 0241 / 9577 – 21205

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal