Düren (ots) –

Am Freitagabend stoppte die Polizei die innerstädtische Fahrt eines deutlich alkoholisierten Radfahrers.

Gegen 21:40h hatte der 29 Jahre alte Fahrer eines Damenrads selbst auf sich aufmerksam gemacht. Beim Befahren der Kölnstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Platz war der Zweiradfahrer zwar ohne Licht, dafür aber in Schlangenlinien unterwegs. Zudem tippte er während der Fahrt noch auf seinem Smartphone herum. Grund genug für die Besatzung einer Polizeistreife, den Dürener anzuhalten und einer Überprüfung zu unterziehen. Bei der anschließenden Kontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt. Die daraufhin durchgeführte Atemalkoholkontrolle fiel mit knapp 2 Promille mehr als deutlich aus. Auf der Polizeiwache wurde dem Beschuldigten die angeordnete Blutprobe zu Beweiszwecken entnommen.

Den Fahrradfahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal