Nörvenich (ots) –

Als ein Fahrzeug vor ihr auf der L264 in Schlangenlinien fuhr, rief eine 42 Jahre alte Frau aus Vettweiß die Polizei. Der Verdacht bestätigte sich- die Fahrerin des Pkw war alkoholisiert.

Die Frau aus Vettweiß war am Mittwoch, gegen 13:40 Uhr, mit ihrem Pkw auf der L264, aus Fahrtrichtung Sievernich kommend, in Fahrtrichtung Kelz unterwegs. Hier beobachtete sie, wie das Fahrzeug vor ihr mehrere hundert Meter in Schlangenlinien fuhr und hierbei auch mehrfach vollständig auf den Fahrstreifen für die Gegenrichtung geriet. Die 42-Jährige rief daraufhin die Polizei und folgte dem Fahrzeug bis in die Ortslage Frauwüllesheim. Dort hielt das Fahrzeug in einer Nebenstraße an. Als die hinzugerufenen Beamten dort eintrafen, fanden sie auf dem Fahrersitz des Pkw eine 28 Jahre alte Frau aus Merzenich vor – umgeben von Dosen alkoholischer Getränke. Die 28-Jährige war so stark alkohlisiert, dass die Beamten einen Krankenwagen riefen. Dieser brachte die Frau in ein Krankenhaus wo ihr auch eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein der Frau aus Merzenich wurde sichergestellt.

Die Zeugin gab außerdem an, dass die 28 Jährige in der Ortslage Kelz möglicherweise einen Pkw touchiert habe. Dies konnte bisher jedoch nicht bestätigt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal