Jülich (ots) –

Beim Brand eines Hauses im Stadtteil Stetternich hat am Sonntagmorgen ein Mann sein Leben verloren.

Gegen 08:40 Uhr meldeten Zeugen einen Rauchaustritt aus der Tür eines Hauses in der Josef-Rahier-Straße. Versuche der Melder, den dort allein wohnhaften Senior zum Herauskommen zu bewegen, gelangen nicht. Als die unmittelbar hinzugerufene Feuerwehr eintraf, war im Gebäude bereits ein Vollbrand entstanden. Trotz eiliger Löschmaßnahmen konnte nicht verhindert werden, dass durch das Feuer augenscheinlich höherer Gebäudeschaden entstand, der derzeit noch nicht beziffert werden kann.

In den Räumlichkeiten wurde eine verstorbene männliche Person aufgefunden. Eine sichere Identifizierung und damit die eindeutige Zuordnung, ob es sich dabei definitiv um den einzigen Bewohner handelt, ist derzeit umständehalber noch nicht möglich.
Hinweise zur Brandursache sind noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Untersuchungen dazu aufgenommen und den Brandort beschlagnahmt.

Die Ermittlungen dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal