Düren (ots) –

In der Kuhgasse in Düren endete eine Fahrt mit dem Schulbus für zwei Jugendliche am Montag (12.09.2022) bei der Polizei. Einer der beiden hatte im Bus mit einer Softairpistole geschossen, unter anderem auf den 37-jährigen Busfahrer. Dieser verständigte die Polizei.

Ein 12-Jähriger hatte die Softairpistole am Montag gegen 08:30 Uhr dabei gehabt. Im Bus gab er sie dann laut eigener Aussage an einen weiteren, 15 Jahre alten Schüler weiter. Dieser schoss unter anderem auf den Busfahrer. In der Folge rief dieser die Polizei, die die beiden Jugendlichen durchsuchte und schließlich die Softairpistole sicherstellen konnte. Der 15-Jährige verhielt sich während der gesamten Sachverhaltsaufnahme respektlos gegenüber den Beamten der Polizei und bedrohte eine Beamtin im weiteren Verlauf. Zudem beleidigte er den 12-Jährigen und stritt ab, geschossen zu haben. Beide Jungen wurden mit auf die Wache genommen. Sie mussten von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal