Düren (ots) –

Am späten Donnerstagabend überschlug sich eine 27-Jährige auf der B264 mit ihrem Fahrzeug. Die Unfallursache ist noch unklar.

Gegen 23:20 Uhr war die Frau mit ihrem Auto auf der Langerweher Straße unterwegs. Ihrer Aussage nach fuhr sie von Düren in Richtung Langerwehe. Der Aussage der Frau folgend verlor sie auf glatter Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Die Unfallfahrerin stieg selbstständig aus und benachrichtige die Polizei. Rettungskräfte brachten die Autofahrerin zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus.

Die Spuren am Unfallort deuten darauf hin, dass die Dürenerin auf der B264 nicht in Richtung Langerwehe unterwegs war sondern in Richtung Düren fuhr. Auch stellte die Polizei fest, dass die Straße nicht glatt war. Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, klären nun weitere Ermittlungen. Das Verkehrskommissariat hat seine Arbeit aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Einschätzungen 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal