Düren (ots) – Am Mittwochnachmittag kam ein Pkw von der Fahrbahn ab, nachdem der Fahrer kurzzeitig das Bewusstsein verlor.

Gegen 14:40 Uhr befuhr ein 75 Jahre alter Dürener mit seinem Wagen die B 399 aus Richtung Düren kommend in Fahrtrichtung Lammersdorf. Aus zunächst nicht bekannter Ursache steuerte der Wagen plötzlich nach rechts über die Fahrbahn hinaus, prallte gegen ein Hinweisschild und kam nach einigen Metern schließlich im Grünstreifen zum Stillstand.

Ein Ersthelfer, der das Unfallgeschehen aus der entgegengesetzten Fahrtrichtung kommend beobachtet hatte, hielt an und kümmerte sich um den bewusstlosen 75-Jährigen. Weder er noch seine Beifahrerin wurden durch den Unfall verletzt, der Senior wurde später wegen des Verdachts auf einen internistischen Notfall mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Wagen musste abgeschleppt werden, es entstand ein Sachschaden in Höhe von über 10000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal