Diepholz (ots) – Wagenfeld – PKW Fahrer mit 1,2 Promille gestoppt

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde ein alkoholisierter 50-jähriger Wagenfelder mit seinem PKW auf der Oppenweher Straße aus dem Verkehr gezogen. Im Verlauf der Verkehrskontrolle vernahmen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des 50-jährigen. Ein Atemalkoholtest, 1,2 Promille, bestätigte den Verdacht. Er musste eine Blutprobe abgeben und der Führerschein wurde sichergestellt.

Rehden – Unter Drogeneinfluss am Steuer

Zudem stoppte die Polizei am Montag gegen 02.00 Uhr einen 29-Pkw Fahrer aus Polen auf der Nienburger Straße in Rehden. Im Zuge der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.
Auch er musste eine eine Blutprobe abgeben.

Bruchhausen-Vilsen – Verkehrsunfall mit einer leicht verletzen Person

Am Sonntag, um 08.30 Uhr, wurde ein 30-jähriger aus Erfurt bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Ostlandstraße/Bollenstraße, in Bruchhausen-Vilsen, leicht verletzt. Er befuhr mit seinem Opel Astra die Bollenstraße und beabsichtigte in den Kreuzungsbereich Ostlandstraße einzufahren. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigen PKW eines 69-Vilseners, der die Ostlandstraße aus Homfeld kommend in Fahrtrichtung Bruchhausen-Vilsen mit einem 1-er BMW befuhr. Es kam zum Unfall.
Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf 15500 Euro beziffert.

Bassum – ohne Führerschein gefahren

Am Sonntagabend um 21.20 Uhr wurden ein 15- und ein 16-jähriger Bassumer auf einem Kleinkraftrad kontrolliert, an dem kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Zudem fuhr der 15-jährige, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein und zudem noch ohne den vorgeschriebenen Helm. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren.

Syke – Vier auf einen Streich

Gleich vier Vergehen mussten Polizeibeamte in der Nacht von Sonntag auf Montag um 00.40 Uhr in der Syker Bahnhofstraße fest stellen. Ein 36jähriger Syker fuhr ohne Fahrerlaubnis mit einem Renault Laguna, an dem auch noch falsche Kennzeichen angebracht waren. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich außerdem heraus, dass er unter dem Einfluss von Alkohol sowie Drogen stand.

Syke-Okel – Bushäuschen beschmiert

In der Zeit von Freitag 19.00 Uhr, bis Samstag 0.00 Uhr, wurde in Okel an der Straße „Zum Busch“ das Holzwartehaus der Bushaltestelle beschmiert. Wer in der Zeit dort etwas Ungewöhnliches bemerkt hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Syke, Tel.: (0 42 42) 9 69-0, in Verbindung zu setzten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tanja Weber
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal