Diepholz (ots) –

Sulingen

Verkehrsunfallflucht mit hohem Schaden

Am Mittwochvormittag, zwischen 09:15 und 13:00 Uhr, ereignete sich in Höhe des Aldi Marktes in Sulingen eine Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein ordnungsgemäß auf dem Parkstreifen in der Bismarckstraße geparkter grauer Renault aus Bremen von einem vorbeifahrenden unbekannten Fahrzeug gestreift. Danach entfernte sich der Fahrzeugführer, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von etwa 6000 Euro zu kümmern.
Zeugen, welche eines der Unfallgeschehen beobachtet haben oder Hinweise auf den/die flüchtigen Unfallverursacher/in geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Sulingen, Tel. 04271 9490, in Verbindung zu setzen.

Barnstorf

Säugling ohne Sicherung

Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer transportierte am Mittwoch gegen 14.00 Uhr einen vier Monate alten Säugling auf der Rücksitzbank in seinem Pkw ohne jegliche Sicherung. Die Polizei entdeckte bei der Kontrolle zudem einen abgelaufenen Termin für die technische Hauptuntersuchung (11/21) und ein montiertes Notrad am Pkw. Die Polizei leitete ein Ordnungswidrigkeiten Verfahren gegen den 23-Jährigen ein. Vor der Weiterfahrt musste der Fahrer für eine ordnungsgemäße Sicherung des Säuglings sorgen.

Hüde

Trecker fängt Feuer

Ein Ackerschlepper fing gestern gegen 10.15 Uhr vermutlich durch einen technischen Defekt Feuer. Da der Schlepper in einer Scheune, Im Dorfe, stand, wurde auch ein Wohnmobil durch das Feuer beschädigt. Die Feuerwehr zog den Schlepper aus der Scheune und löschte das Feuer. Die genaue Schadenshöhe liegt noch nicht vor.

Syke-Okel

Verkehrsunfallflucht mit hohem Schaden

Bereits am Montag gegen 11.30 Uhr wurde auf dem Parkplatz des Golfplatzes in Okel ein parkender, grauer Mercedes-Kombi durch den Fahrer einen daneben ausparkenden PKW am linken Heck stark beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro. Entsprechend erster Zeugenaussagen könnte es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen weißen Mercedes-Benz der A- oder B-Klasse handeln. Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Syke, Tel. 04242 / 9690, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal