Diepholz (ots) – Sulingen – Pedelec-Fahrer leicht verletzt

Am Dienstagmittag kam es in Sulingen in Höhe eines Lebensmitteldiscounters in der Bismarckstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Pedelec-Fahrer. Eine 61-jährige PKW-Fahrerin beabsichtigte vom Parkplatz auf die Fahrbahn einzufahren. Hierbei übersah sie den von rechts kommenden, und damit auf der falschen Fahrbahnseite fahrenden, 33-jährigen Pedelec-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Pedelec-Fahrer leicht verletzt wurde. An den Fahrzeugen entsteht geringer Sachschaden.

Stuhr – Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Eine Polizeistreife kontrollierte in der Nacht zum Mittwoch gegen 03.15 Uhr in der Straße An den Roden einen mit drei Personen besetzten Pkw. Der 40-jährige Fahrer stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen. Ein Test bestätigte den Eindruck. Zudem war der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Auch die 67-jährige Beifahrerin, zugleich Halterin des Fahrzeugs, hatte keinen Führerschein. Der 40-jährige Fahrer musste zur Blutprobe mit zur Polizei. Die Beifahrerin und der Mitfahrer mussten ihren Weg zu Fuß fortsetzen. Gegen den Fahrer und die Beifahrerin leitete die Polizei ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal