Diepholz (ots) – Drebber – Verkehrsunfall beim Überholen

Ein missglückter Überholvorgang endete gestern gegen 09.50 Uhr mit einem Verkehrsunfall auf der Bremer Straße (B 51). Eine 69-jährige Pkw-Fahrerin wollte gerade einen vor ihr fahrenden Lkw überholen, als sie bereits von einem 73-jährigen Fahrer eines Pkw überholt wurde. Beide Fahrzeuge kollidierten seitlich und der Pkw des 73-Jährigen landete an einem Leitpfosten. Zum Glück wurde niemand verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein Schaden von mindestens 5500 Euro. Die Polizei Barnstorf, Tel. 05442 / 804770, bittet Unfallzeugen sich zu melden.

Wetschen – Keinen Führerschein und Betrunken

Die Polizei konnte in der Nacht zu heute gegen 01.40 Uhr einen betrunkenen Pkw-Fahrer aus dem Verkehr ziehen. Bei der Kontrolle eines 36-jährigen Fahrers auf der Bremer Straße stellte sich schnell heraus, der Fahrer hat keinen gültigen Führerschein und steht augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol. Eine Überprüfung ergab einen Atemalkoholwert von gut 1,9 Promille. Der 36-Jährige musste eine Blutprobe abgeben und der Pkw musste stehen bleiben.

Sulingen – Verkehrsunfall

Glücklicherweise lediglich bei Sachschaden blieb es am gestrigen Abend bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 214. Gegen 21:00 Uhr fuhr ein 20-jähriger Mann aus Sulingen von der B 61 kommend an der Abfahrt Sulingen-Mitte auf die B 214 in Richtung Nienburg ein. Plötzlich überquerte ein Wildtier die Fahrbahn, der 20-jährige wich mit seinem BMW aus. Er geriet ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und prallte gegen das Mauerwerk einer Unterführung. Der Fahrer blieb unverletzt, sein Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.

Sulingen – Verkehrsunfallflucht

Am gestrigen Vormittag ereignete sich im Schwafördener Weg in Sulingen eine Unfallflucht, zu der die Polizei Zeugen sucht. In der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 13:00 Uhr wurde ein grauer VW Golf beschädigt, der am Fahrbahnrand vor einem Dentallabor abgestellt war. Mutmaßlich entstand der Schaden beim Vorbeifahren mit einem Fahrrad, auf der dem Gehweg zugewandten Beifahrerseite waren diverse Kratzspuren zu finden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Die Polizei Sulingen, Tel. 04271 / 9490, sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können.

Asendorf – Einbruch mit hohem Schaden

In Asendorf, unweit der Bundesstraße, wurde in der Zeit von Sonntag, 17.00 Uhr, bis Montag, 15.00 Uhr, in einen Werkstattbetrieb eingebrochen. Der oder die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zur Werkstatt sowie zu einer Einliegerwohnung, Sämtliche Räume wurden durchsucht und alle Schränke durchwühlt. Ob neben Bargeld noch etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Der angerichtete Schaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert.

Barrien – Fahrzeugbrand

Ein Transporter einer Dachdeckerfirma geriet am heutigen Vormittag gegen 09.40 Uhr im Grillenweg in Brand. Mitarbeiter hatten während einer Pause eine Elektroheizung im Fahrzeug benutzt. Diese war dann, aus ungeklärter Ursache, in Brand geraten. Ein Mitarbeiter wurde leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Die Feuerwehr löschte den in Vollbrand stehenden Transporter. Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal