Diepholz (ots) – Sulingen-Groß Lessen – Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Am Sonntagnachmittag gegen 16:10 Uhr kam ein 52-jähriger BMW-Fahrer aus Vechta im Bereich Groß Lessen in einer langgezogenen Kurve von der Fahrbahn ab. Er touchierte zunächst einen Leitpfahl und kollidierte anschließend mit einem Straßenbaum.
Der Fahrzeugführer selbst sowie seine 18-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt und nach erstmedizinischer Versorgung in ein Krankenhaus verbracht.
Im Rahmen der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise darauf, dass der BMW-Fahrer eingeschlafen ist und deshalb von der Fahrbahn abkam.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Führerschein wegen Gefährdung des Straßenverkehrs beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt.

Stuhr – Verkehrsunfall

Am Sonntagnachmittag um 14 Uhr kam es auf der Delmenhorster Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Die Beteiligten befuhren hintereinander die Delmenhorster Straße in Fahrtrichtung Moordeich. Die 57-jährige Delmenhorsterin musste verkehrsbedingt vor einer Ampel mit ihrem Dacia anhalten. Der hinter ihr fahrende 26-jährige VW-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Dacia der Delmenhorsterin auf. Der Sachschaden beträgt ca. 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal