Diepholz (ots) – Weyhe – Verstoß gegen Ausgangssperre

Ein 28-jähriger Bremer wurde in der Nacht gegen 00.45 Uhr von der Polizei in Weyhe gestoppt. Zunächst gab der 28-Jährige an, auf dem Weg von der Arbeit nach Hause zu sein. Hierfür konnte er eine Bescheinigung seines Arbeitgebers vorzeigen. Jedoch passte der Ort der Kontrolle nicht mit der direkten Fahrstrecke zwischen Arbeit und Zuhause zusammen. Auch die Uhrzeit passte nicht mit dem Arbeitsende und dem Nachhauseweg. Schließlich gab der 28-Jährige zu, die Gelegenheit genutzt zu haben und noch ein wenig „Pokemon Go“ gespielt zu haben.
Da das kein Ausnahmegrund für die Ausgangssperre ist, wurde er von der Polizei direkt nach Hause geschickt.

Syke – Baum stürzt vor Pkw

Am Mittwoch gegen 16:05 Uhr stürzte ein scheinbar gesunder Baum, vermutlich aufgrund der stürmischen Wetterlage, von einem Grundstück auf die Barrier Straße. Ein 56-jähriger Mann aus Syke konnte mit seinem Pkw eine Kollision nicht mehr verhindern und fuhr gegen den Baum. An dem Pkw, dem Grundstückszaun und einer Leitplanke entstand ein Schaden von ca. 5400 Euro. Der Syker bleibt unverletzt.

Sudwalde – Pkw-Fahrerin schwer verletzt

Gegen 12.55 Uhr kam es gestern an der Kreuzung Mallinghäuser Straße / Heerstraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Pkw-Fahrerin lebensgefährlich verletzt wurde.
Ein 51-jähriger Lkw-Fahrer wollte von der Mallinghäuser Straße nach links in die Heesrstraße abbiegen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Pkw einer 37-jährigen Fahrerin. Beide Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich. Obwohl die 37-jährige Pkw-Fahrerin zunächst noch ansprechbar war, wurde sie mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, stand aber unter Schock. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf mindestens 30000 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal