Diepholz (ots) –

Pressemitteilung des Polizeikommissariats Weyhe

Ertappter Ladendieb wehrt sich

Am Samstag, gegen 20:00 Uhr, wurde ein 26-jähriger in Bremen wohnhafter Mann in einem Supermarkt in Stuhr bei dem Diebstahl mehrerer Schachteln Zigaretten durch einen Mitarbeiter des Marktes angetroffen. Der 26-jährige flüchtete aus dem Markt mit seiner Beute und wurde durch den Mitarbeiter verfolgt. Der Flüchtige konnte eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Dabei wehrte er sich und verletzte den Mitarbeiter leicht. Er wurde zunächst mit zur Dienststelle genommen, dort aber nach Feststellung seiner Personalien wieder entlassen. Gegen den 26-jährigen Bremer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahren unter Einfluss von berauschenden Mitteln
Am Samstagmittag, gegen 13:30 Uhr, wurde eine 52-jährige Bremerin mit ihrem Pkw Seat in Stuhr-Brinkum, in der Bassumer Straße, angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich schnell heraus, dass die Frau kurz vor Fahrtantritt Drogen konsumiert hatte. Bei der anschließenden Durchsuchung wurden noch weitere Drogen bei ihr gefunden und beschlagnahmt. Der 52-jährigen Bremerin wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ein Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Pressemitteilung des Polizeikommissariats Syke

Diebstahl einer Geldbörse in Bruchhausen-Vilsen
Am Samstagmittag kam es zu einem Taschendiebstahl in einem Supermarkt (Aldi) in Bruchhausen-Vilsen. Hierbei gelang es den unbekannten Tätern die Geldbörse der Geschädigten aus ihrer Umhängetasche zu entwenden. Die Geschädigte stellte erst im Kassenbereich das Fehlen ihrer Geldbörse fest. Neben diversen Personaldokumenten erlangten die Täter auch Bargeld. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei in Bruchhausen-Vilsen unter 04252- 938250 entgegen.

Verkehrsunfall durch eine betrunkene Fahrradfahrerin in Twistringen
In der Nacht von Samstag auf Sonntag, kam es gegen 01:25 Uhr, zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Straße Am Findling in Twistringen. Eine alleinbeteiligte Radfahrerin stürzte hierbei von ihrem Fahrrad und verletzte sich dabei leicht. Die Beteiligte räumte gegenüber den Polizeibeamten ein, dass sie zuvor Alkohol konsumiert habe. Ein Atemalkoholtest am Unfallort ergab ein Ergebnis von 1,67 Promille. Der Radfahrerin wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wird eingeleitet.

Sollte es im Laufe des Tages zu weiteren presserelevanten Ereignissen kommen, wird von hier nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
i.A. Grabber, PK’in

Telefon: 05441 / 971-0
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal