Diepholz (ots) – Landkreis – Polizei kontrolliert Notbremse auch an Himmelfahrt

Die Polizei registrierte in den letzten Tagen nur wenige Verstöße gegen die Regelungen der Notbremse. Die nächtliche Ausgangssperre wird bis auf wenige Ausnahmen eingehalten. Es gab bislang nur ca. 20 Verstöße (wir berichteten).

Die Kontaktbeschränkung auf nur eine Person außerhalb des eigenen Hausstandes wird da schon öfter missachtet. Im öffentlichen Raum treffen sich immer wieder größere Gruppen. So z.B. gestern gegen 21.00 Uhr in Bruchhausen-Vilsen, An der Kleinbahn, wo sich etwa 10 Personen aus 9 verschiedenen Haushalten trafen. Die Gruppe hielt keinen Abstand und keiner trug eine MundNasenBedeckung.
Ein besonderes Augenmerk der Polizei liegt daher an Himmelfahrt auf die Einhaltung der Kontaktbeschränkungen.

Der Leiter der Polizeiinspektion Diepholz, Thomas Kues, ist sehr zufrieden mit der Einhaltung der Notbremse.
„Die Menschen in unserem Landkreis haben sich bislang ganz überwiegend an die Corona-Regeln gehalten und ich gehe davon aus, dass das auch an Himmelfahrt nicht anders sein wird“, sagt Thomas Kues. „Trotzdem sind wir natürlich vorbereitet und haben zusätzliche Streifen im Dienst. Wer sich also nicht an die Regeln der Notbremse hält, der muss mit einer polizeilichen Kontrolle und entsprechenden Konsequenzen rechnen“, so Thomas Kues.

Barnstorf – Diebstahl

Einer 86-jährigen Rentnerin wurde gestern gegen 16.00 Uhr beim Einkaufen in einem Verbrauchermarkt in der Poggenkuhle die Geldbörse entwendet. Die Rentnerin hatte die Börse während des Einkaufs in der Handtasche am Einkaufswagen aufbewahrt. Sie bemerkte den Diebstahl erst, als sie an der Kasse bezahlen wollte.

Barver – Betrunkene Autofahrerin

Ihre unsichere Fahrweise war anderen Verkehrsteilnehmern aufgefallen. Sie reifen die Polizei und die stoppte in der Barnstorfer Straße eine 31-jährige Pkw-Fahrerin mit 2 Promille. Gegen 15.00 Uhr konnte die Polizei die 31-Jährige stoppen und kontrollieren. Eine Alkoholbeeinflussung war augenscheinlich, die Überprüfung der Atemluft ergab 2 Promille. Die Frau musste eine Blutprobe abgeben und der Führerschein wurde von der Polizei sichergestellt. Die 31-Jährige erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.

Syke – Sachbeschädigung am Gymnasium

Im Zeitraum von Freitag letzter Woche bis Montag dieser Woche beschädigten bislang unbekannte Täter mittels Schottersteinen eine Fensterscheibe des Kulturforums des Gymnasium Syke. Hinweise nimmt die Polizei Syke, Tel. 04242 / 9690, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal