Diepholz (ots) – Weyhe – Lkw entwendet

In dem Zeitraum Montag, 18 Uhr, bis Dienstag, 7:30 Uhr, haben Unbekannte in der Rieder Straße in Dreye einen Lkw von einem Firmengelände entwendet. Der Lkw, ein gelber offener Kasten Lkw der Marke Daimler, war zu diesem Zeitpunkt verschlossen. Hinweise nimmt die Polizei Weyhe, Tel. 0421-8066-0, entgegen.

Weyhe – Verkehrsunfall mit Fahrrad

In der Syker Straße in Melchiorshausen kam es am Dienstagmittag zu einem Unfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem Pkw. Die 30-jährige Pkw-Fahrerin befuhr mit ihrem Mazda die Herrenweide und bog nach rechts in die Syker Straße ein. Ein 69-jähriger Fahrradfahrer befuhr den Radweg der Syker Straße aus Syke kommend. Die Pkw-Fahrerin übersah den Radfahrer und es kam zur Kollision. Der Fahrradfahrer erlitt Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beträgt 3000 Euro.

Stuhr – Zusammenstoß mit Fahrrädern

Am Dienstagnachmittag trafen sich zwei Fahrradfahrern in der Bremer Straße in Stuhr und verunfallten. Ein 17-jähriger Bremer befuhr den Fahrradweg der Bremer Straße in Fahrtrichtung Bremen auf der linken Seite. Ein 57-jähriger Stuhrer befuhr ebenfalls den Fahrradweg in entgegengesetzter Richtung. Der Bremer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und die Beteiligten kollidierten. Beide wurden bei dem Sturz leicht verletzt.

Bassum – Handtasche entwendet

In einem Discounter an der Bremer Straße wurde am Montag um 14.00 Uhr einer Bassumerin die Handtasche entwendet. Sie hing an ihrem Einkaufswagen und wurde in einem unbeobachteten Moment entwendet. In der Tasche befanden sich ein Portemonnaie, ein Handy sowie Bargeld, Führerschein und Ausweispapiere.

Syke-Barrien – Ohne Führerschein unterwegs

Obwohl ein 46-jähriger Weyher nicht im Besitz eines Führerscheins ist, wurde er am Dienstag um 11.25 Uhr mit einem Bremer Firmen-Transporter auf der Barrier Straße angetroffen. Die Weiterfahrt wurde mit sofortiger Wirkung untersagt und nun erwartet ihn – und auch dem Verantwortlichen der Firma – ein Strafverfahren.

Bassum – Verkehrsunfall

Ein 89-jähriger Bassumer ist am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Ein 58-jähriger Fahrer hatte ihm in Eschenhausen, an der Einmündung in Richtung Neubruchhausen, die Vorfahrt genommen. Obwohl der Bassumer eine sofortige Vollbremsung gemacht hatte, konnte er die Kollision nicht mehr verhindern. Der Unfallverursacher wurde nicht verletzt; der Bassumer wurde von einem Rettungswagen erstversorgt und anschließend in ein Bremer Krankenhaus gebracht.

Barnstorf – Sachbeschädigung

Einen Schaden von mehreren Hundert Euro hat ein Unbekannter am gestrigen Dienstag auf dem Schulhof in der Walsener Straße angerichtet. In der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 18.00 Uhr hat der Unbekannte insgesamt 10 Sitzelemente aus Beton beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei Barnstorf, Tel. 05442 / 804770, entgegen.

Hüde – Rauchentwicklung

Gegen 06.00 Uhr wurde Feuerwehr und Rettungsdienst zu einer Rauchentwicklung im Ginsterweg gerufen. Da die Mieterin der Wohnung nicht erreichbar war, öffnete die Feuerwehr eine Balkontür, um in die Wohnung zu gelangen. Hier fanden sie einen Hund (wohlauf) und eine stark verqualmte Küche. Es war kein offenes Feuer entstanden, die Feuerwehr lüftete die Wohnung durch. Der starke Rauch wurde vermutlich durch eine vergessene Herdplatte ausgelöst.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal