Diepholz (ots) –

Affinghausen

Körperverletzung nach Disco Besuch

Nach dem Besuch einer Diskothek kam es am Sonntagfrüh gegen 06:00 Uhr in Affinghausen, Sulinger Straße, zu einer gefährlichen Körperverletzung.
Nach bisherigen Erkenntnissen schlugen und traten Unbekannte auf einen 19-Jährigen ein. Dabei soll dem 19-Jährigen auch eine Flasche auf den Hinterkopf geschlagen worden sein. Auch als er am Boden lag, sollen die Täter auf ihn eingeschlagen und eingetreten haben. Das 19-jährige Opfer erlitt eine Platzwunde und Prellungen. Die Täter sollen im Alter von 20-25 Jahre alt sein. Einer der Täter soll ca. 1,90 Meter groß sein. Mit einem älteren silbernen Audi A 4 wurden die Unbekannten abgeholt und fuhren flüchteten in Richtung Bruchhausen-Vilsen.
Die Polizei bittet Zeugen der Körperverletzung sich unter Tel. 04271 / 9490 zu melden.

Scholen

Brand

In der Nacht zum Montag gegen 03.00 Uhr gerieten aus noch ungeklärter Ursache mehrere Gitterboxen mit Holz in Scholen, Anstedt, in Brand. Die auf einem Anhänger geladenen Gitterboxen standen unter einem Scheunendach. Das Dach, sowie Teile einer Photovoltaikanlage wurden durch das Feuer bzw. die Hitze beschädigt. Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers auf angrenzende Gebäudeteile verhindern. Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt und die ersten Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Schaden wird nach ersten Schätzungen auf mindestens 20.000 Euro beziffert.

Eydelstedt

Betrunkene Pkw-Fahrerin

Eine 39-jährige Pkw-Fahrerin ist am Sonntag gegen 13.30 Uhr in Eydelstedt, Zum Hunteholz, durch ihre unsichere, auffällige Fahrweise einer Polizeistreife aufgefallen. Die nähere Kontrolle und Überprüfung der Fahrtüchtigkeit ergab eine Alkoholkonzentration in der Atemluft von 2,4 Promille. Die 39-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt und auch den Fahrzeugschlüssel stellte die Polizei sicher. Die 39-Jährige erwartet jetzt ein Strafverfahren und sie muss längere Zeit auf ihren Führerschein verzichten.

Syke

Einbruch

In der Zeit von Samstag, 17.00 Uhr, bis Sonntag, 04.30 Uhr, brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Syke, In der Moorheide, ein. Die Täter öffneten gewaltsam eine Terrassentür und durchsuchten mehrere Räume. Mit dem Diebesgut, eine Stecknadelsammlung, verließen sie das Haus unerkannt. Hinweise nimmt die Polizei Syke, Tel. 04242 / 969, entgegen.

Martfeld

Automatenaufbruch

In Martfeld, In der Heide, haben Unbekannte in der Zeit von Mittwoch bis Sonntag einen Zigarettenautomaten aufgebrochen und sämtliche Schachteln entwendet. Wer dazu etwas beobachtet hat, wird gebeten, die Polizei Bruchhausen-Vilsen, Tel. 04252 / 938250, zu informieren.

Bassum

Diebstahl eines Motorrollers

Ein auf einem Tankstellengelände an der Bremer Straße abgestellter Roller wurde in der Zeit von Samstagabend, 21.30 Uhr, bis Sonntagmittag, 11.30 Uhr, entwendet. Das Kleinkraftrad der Marke Aprilia war ordnungsgemäß verschlossen und hat einen Wert von ca. 3000 Euro. Zeugen werden gebeten, die Polizei Bassum, Tel. 04241 / 971680, zu informieren.

Twistringen

Glasscheibe eingeworfen

Am Schwarzen Weg wurde in der Zeit von Samstag, 16.00 Uhr, bis Sonntag, 9.15 Uhr, die Glasscheibe der Eingangstür eines Mehrfamilienhauses mit einem Stein eingeworfen. Hinweise auf die Verursacher nimmt die Twistringer Polizei, Tel. 04243 / 970570, entgegen.

Weyhe

Spielothek überfallen / Festnahme

Bereits zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit wurde am Freitagabend gegen 20.30 Uhr eine Spielothek in Kirchweyhe, Bahnhofstraße, überfallen. Nachdem zuletzt am 05.10.2021 ein Unbekannter die Spielothek überfallen hatte, betrat der Täter am Freitag die Räumlichkeiten bedrohte die Angestellte und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Als diese sich weigerte und die anwesenden Gäste um Hilfe aufforderte, öffnete der Täter gewaltsam selbst die Kasse und entnahm das Bargeld. Danach flüchtete der Täter zu Fuß. Die Angestellte und Zeugen erkannten den Täter, so dass dieser an seiner Wohnanschrift von der Polizei festgenommen werden konnte. Bei der Festnahme leistete der 17-jährige Beschuldigte erheblichen Widerstand und verletzte zwei Polizeibeamte/innen leicht.
Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung konnte die Polizei das erbeutete Bargeld, die Kleidung und ein Messer sicherstellen. Zusammenhänge mit zurückliegenden Überfällen sind Gegenstand der Ermittlungen der Polizei.
Der 17-Jährige wurde zunächst festgenommen und es wurde eine Blutprobe entnommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er in die Obhut seiner Eltern übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal