Diepholz (ots) – Hüde / Lemförde – Ohne Führerschein

Am Montag stoppte die Polizei sowohl in Hüde als auch in Lemförde Kleinkrafträder, wo der Fahrer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaß.
Gegen 11.20 Uhr konnte ein 43-Jähriger in Hüde, Osnabrücker Straße, bei einer Kontrolle der Polizei keinen Führerschein vorweisen. Zudem hatte er sein Kleinkraftrad technisch verändert.
In Lemförde, Auf den Bülten, wurde gegen 14.15 Uhr ein 17-Jähriger ohne entsprechenden Führerschein angetroffen.
Beide Fahrer müssen nun mit einem Strafverfahren rechnen. Ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt.

Diepholz – Ohne Führerschein

Einen 16-jährigen Pkw-Fahrer konnte die Polizei am Montag gegen 22.15 Uhr in Diepholz, Vossen Bruchhof, anhalten. Der 16-Jährige konnte keinen Führerschein vorzeigen. Ihm wurde ein Strafverfahren eröffnet. Sein 20-jähriger Beifahrer musste die Fahrt fortsetzen.

Schwaförden – Diebstahl

Im Verlauf der letzten Woche, von Montag 17.05.2021 bis Montag 24.05.2021, entwendeten Unbekannte einen Anhänger für KFZ-Transporte. Tatort für den Diebstahl ist die Hauptstraße, hier war der Anhänger abgestellt. Der Schaden wird auf mindestens 4500 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen, Tel. 04271 / 9490 entgegen.

Stuhr – Fahrer leicht verletzt

Am Montag gegen 19.05 Uhr geriet ein Pkw auf der Harpstedter Straße von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der 60-jährige Fahrer war aus noch ungeklärten Gründen nach rechts von der Straße abgekommen. Bei der Kollision mit einem Baum wurde er leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal