Diepholz (ots) – Diepholz -Sachbeschädigungen an Pkw

In der Nacht vom 13.07./Dienstag auf den 14.07./Mittwoch kam es zu einer Reihe von Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen im Diepholzer Stadtgebiet. Bislang unbekannte Täter beschädigten durch die Einleitung von Bauschaum in Auspuffanlagen in den Straßen Ovelgönne, Thüringer Straße sowie Pommernstraße mehrere Pkw. Hinweise nimmt die Polizei Diepholz, Tel.: 05441-9710 entgegen.

Wagenfeld – Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Am 14.07.2021, gegen 16.00 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatzgelände Am Markt in Wagenfeld ein Verkehrsunfall, wobei eine 28-jährige Wagenfelderin schwer verletzt wurde. Die 28-jährige beabsichtigte rückwärts mit ihrem VW Passat aus einem Parkplatz auszufahren und übersah hierbei den querenden Pkw Mazda eines 60-jährigen Wagenfelders. Die schwangere Wagenfelderin wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro.

Sulingen – Diebstahl einer Rüttelplatte/Zeugenaufruf

In der Zeit vom 13.07.2021, 16:00 Uhr bis 14.07.2021, 07:00 Uhr, begaben sich unbekannte Täter auf das abgesperrte Gelände im noch unbebauten Industriegebiet im Sulinger Westen, Ortsteil Vorwerk (an der Bundesstraße 214 gelegen).
Vom umzäunten Gelände wurde eine Rüttelplatte vom Hersteller Weber, Modell CR7 CCD  im Wert von ca. 10.000 Euro entwendet. Beobachtungen im Bereich des Tatortes sowie Hinweise auf den Verbleib der Rüttelplatte bitte an die Polizei in Sulingen, unter der Telefonnummer 04271/949-0.

Sulingen – Vollendeter Betrug/Falscher Polizeibeamter/Zeugenaufruf

Am 14.07.2021, in der Zeit von 16:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr, kam es im Amselweg in Sulingen zu einem Telefonanruf eines „falschen Polizeibeamten“. Bislang unbekannte Täter meldeten sich im Namen der Polizei bei der Geschädigten und erzählten die Legende einer angeblichen rumänischen Tätergruppe, welche sich in der Nähe des Wohnhauses der Geschädigten aufhalten soll. Zwecks Sicherung der Vermögenswerte übergab die Geschädigte an einen angeblichen Security-Mitarbeiter der Polizei gegen 19:00 Uhr im Amselweg einen höheren Geldbetrag. Der männliche Geldabholer wurde wie folgt beschrieben:
-südländisches Aussehen
-ca. 25 bis 30 Jahre alt
-ca. 170cm
-schwarz gekleidet mit Basecap und darauf befindlichem Schriftzug (eventuell „Police“)
Wer in der aufgeführten Zeit im Bereich des Amselwegs in Sulingen verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich mit der Polizei in Sulingen unter der Telefonnummer 04271/949-0 in Verbindung zu setzen.

Bassum-Albringhausen – Diebstahl am Windpark

Im Tatzeitraum von von Freitag, den 09.07., bis Mittwoch, den 14.07.2021, wurde in zwei Arbeitsfahrzeuge am Albringhauser Windpark eingebrochen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 850 Euro. Wer in dem genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen machen konnte, möge sich bitte bei der Polizei in Bassum, Tel.: (0 42 41) 97 16 80 melden.

Asendorf – Unfall an Kreuzung

Am Mittwoch, gegen 10.50 Uhr, ist es an der Kreuzung der B6 zur Hohenmoorer Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen gekommen. Ein 80-jähriger Hasseler wollte mit seinem VW Golf die Kreuzung queren und hat dabei einen, auf der B6 in Richtung Nienburg fahrenden, Skoda mit einem 73jährigen Markloher übersehen. Durch den Zusammenstoß wurde der Golf-Fahrer noch auf einen, im Gegenverkehr wartenden, Mercedes-Sprinter aus dem Kreis Minden geschleudert. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Sachschaden beträgt ca. 15000 Euro.

Stuhr/Brinkum – Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer

Am 14.07.2021, gegen 10.15 Uhr, ereignete sich auf der Syker Straße in Brinkum ein Verkehrsunfall, wobei ein 67-jähriger Radfahrer aus Stuhr leicht verletzt wurde. Dieser beabsichtigte auf Höhe der Volksbank die Syker Straße zu queren und übersah hierbei den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 58-jährigen aus Weyhe. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer leichte Verletzungen erlitt. Der Sachschaden wird auf 4100 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tanja Weber
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal