Diepholz (ots) – Diepholz – Verkehrsunfall

Eine 78-jährige Pkw-Fahrerin erlitt gestern gegen 11.20 Uhr einen Schock, als ein 52-jähriger Pkw-Fahrer ihr die Vorfahrt nahm und beide Fahrzeuge kollidierten. An der Einmündung Eschfeldstraße / Amelogenstraße verlor die 78-Jährige nach dem Unfall die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr gegen einen Baum. Die Rentnerin wurde vom Rettungsdienst versorgt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von gut 1000 Euro.

Syke – Fahrradfahrer begeht Unfallflucht

Am Donnerstagmorgen um 7.15 Uhr befuhr ein Mann mit seinem Fahrrad – entgegengesetzt der Fahrtrichtung – den Gehweg der Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Innenstadt. Eine PKW-Fahrerin kam aus der Nordstraße und wollte nach rechts in die Bahnhofstraße abbiegen und hielt vorschriftsmäßig an. Der Fahrradfahrer übersah den weißen Renault Twingo und fuhr dagegen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Ob der Fahrradfahrer sich bei der Kollision verletzt hat, ist nicht bekannt, denn er ist einfach weitergefahren. Hinweise dazu nimmt die Polizei Syke, Tel. 04242 / 9690, entgegen.

Syke – Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Ein 8-jähriges Kind hat am Donnerstagnachmittag um ca. 15.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Berliner Straße überquert und dabei einen herannahenden PKW übersehen. Der Junge wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der gesamte Sachschaden beträgt ca. 1100 Euro.

Weyhe – Geldbörse entwendet

Gegen 11.30 Uhr wurde gestern einer Kundin im Lidl-Verbrauchermarkt, Alte Hauptstraße, in Kirchweyhe die Geldbörse aus der Handtasche entwendet. Der 83-jährigen Rentnerin war der Diebstahl an der Kasse aufgefallen. Mit der entwendeten EC-Karte hat der Täter dann gegen 12.00 Uhr Bargeld von dem Konto der Rentnerin abgehoben.

Stuhr – Stromkabel entwendet

In dem Zeitraum Mittwoch, 17:30 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 6:30 Uhr, verschafften sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt auf ein Baustellengelände in der Bergiusstraße in Brinkum-Nord. Zunächst wurde eine Metallkette durchtrennt, welche den Zugang zu der Baustelle versperrt hatte. Auf der Baustelle wurden im Anschluss an mehreren Stellen Stromkabel durchtrennt und entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf über 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal