Delmenhorst (ots) – Am Dienstag, 27. April 2021, gegen 17:30 Uhr, wurde eine Person bei einem Verkehrsunfall in der Adelheider Straße in Delmenhorst leicht verletzt.

Ein 25-Jähriger aus Groß Ippener befuhr mit einem Ford Transit die Adelheider Straße stadtauswärts.

Auf Höhe der dortigen Anschlussstelle der A28 bemerkte er zu spät, dass die vor ihm befindliche 22-jährige Pkw-Fahrerin verkehrsbedingt abbremste und fuhr auf den Hyundai auf.

Durch den Aufprall wurde die 22-Jährige leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus.

Der Transit war anschließend nicht weiter fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Darüber hinaus verlor der Transit Öl, sodass eine Spezialfirma die Reinigung der Straße übernahm.

Die Sachschäden wurden auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Gegen den 25-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren, aufgrund einer fahrlässigen Körperverletzung, sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal