Delmenhorst (ots) – Bereits am Dienstag, 18. Mai 2021, verschafften sich bislang unbekannte Täter durch das Ausgeben einer Person mit einer amtlichen Funktion Zutritt in ein Wohnhaus in der Straße „Hohe Wende“ in Delmenhorst.

Gegen 15:00 Uhr klingelte es an der Haustür der 89-Jährigen. Ein unbekannter Täter gab sich als Wasserwerker aus und verschaffte sich mit dem Vorwand die Wasserleitung überprüfen zu müssen, Zutritt in die Wohnung.

Während der Täter die Frau ablenkte, betrat vermutlich ein zweiter Täter durch die offenstehende Haustür die Wohnung und durchsuchte einzelne Räume. Anschließend entfernten beide Täter sich mit einem Fahrzeug.

Die Täter entwendeten Schmuck. Der Gesamtschaden beträgt in etwa 400 Euro.

Die Polizei sucht nun im Rahmen der Ermittlungen nach Zeugen, die Hinweise auf mögliche, verdächtige Fahrzeuge in der Wohnsiedlung zum Tatzeitpunkt oder zuvor geben können.

Hinweise werden von der Polizei Delmenhorst, unter der Telefonnummer 04221/1559-0, entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal