Delmenhorst (ots) – Mit einer Pistole überfiel ein bislang unbekannter Täter am Dienstag, 17. März 2021, einen Drogeriemarkt im Jute-Center in der Weberstraße in Delmenhorst.

Gegen 17:20 Uhr stellte sich der Mann an der Kasse an und legte einen Artikel auf das Kassenband. Statt diesen zu bezahlen zog er eine Pistole und forderte die Kassiererin zur Herausgabe des Geldes in der Kasse auf.

Anschließend verließ er den Drogeriemarkt mit einer weißen Plastiktüte, in der sich das Geld befand, und flüchtete zu Fuß in Richtung Bahnhof.
Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Beamten der Polizei Delmenhorst leiteten unverzüglich Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter ein, die jedoch nicht zum Auffinden der Person führten.

Im Rahmen erster Ermittlungen wurden Zeugen befragt, die den Täter wie folgt beschrieben:

- dunkle Perücke 
- dunkle Maske 
- schwarze Jacke mit Kapuze; etwa 20 cm großer Riss vorne an der 
Jacke 
- dunkle Hose 
- auffällig blaue Augen 
- blaue Socken
- deutsche Sprache
- europäisches Erscheinungsbild 
- klein und schlank 
- weiße Plastiktüte 

Im Zuge der Ermittlungen wegen schweren Raubes sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise zur Identifizierung des Täters geben können. Diese werden von der Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221/1559-0 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal