Delmenhorst (ots) – Am Montag, 26. April 2021, gegen 19:00 Uhr kontrollierten Beamte einen Pkw-Fahrer in der Friedensstraße in Delmenhorst.

Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 27-jährige Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Ein Drogenvortest verlief positiv auf THC (Marihuana).

Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt. Dem Delmenhorster wurde durch einen Arzt Blut entnommen.

Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

In der kommenden Nacht kontrollierten die Beamten am soeben angebrochenen Dienstag, 27. April 2021, gegen 00:15, einen Pkw-Fahrer im Riedeweg in Delmenhorst.

Während dieser Kontrolle stellte sich heraus, dass der 38-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Dem Delmenhorster wurde die Fahrerlaubnis bereits vor einigen Jahren entzogen.

Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt. Gegen den 38-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal