Delmenhorst (ots) – Am Sonntag, 30. Mai 2021, ereignete sich ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Straßen „Stickgraser Damm“ und Berliner Straße in Delmenhorst.

Gegen 21:20 Uhr befuhr ein 20-Jähriger aus Delmenhorst mit seinem Mitsubishi den Stickgraser Damm während ein 50-Jähriger, ebenfalls aus Delmenhorst, mit seinem Range Rover die Berliner Straße befuhr.

An dem dortigen Kreuzungsbereich missachtete der 20-Jährige bei einer ausgeschalteten Ampelanlage die Vorfahrt des 50-Jährigen. Diese war für den 50-Jährigen durch ein Vorfahrtsschild sowie für den 20-Jährigen durch ein entsprechendes „Vorfahrt achten“-Schild geregelt.

Die beiden Pkw-Fahrer blieben bei dem anschließenden Zusammenstoß unverletzt.

Der Mitsubishi war nicht weiter fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden wurde auf etwa 13.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal