Delmenhorst (ots) – + + + Trunkenheit im Verkehr + + + Am 26.12.2020, gegen 21:30 Uhr, befuhr ein 38-jähriger Ford Focus Fahrer die B 75 aus Bremen kommend in Richtung Delmenhorst. Dabei fiel er zunächst auf, weil er über beide Fahrspuren Schlangenlinien fuhr. Im weiteren Verlauf führte er seinen Pkw über eine längere Strecke mit überhöhter Geschwindigkeit durchgehend in der Mitte der beiden Fahrstreifen. Darüber hinaus bediente der Fahrzeugführer während der Fahrt sein Mobiltelefon. Ein im Anschluss freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,8 Promille. Aufgrund der Ausfallerscheinungen wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Gegen den 38-jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr infolge von Alkohol eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
i.A. Sprenger, KHKin
Telefon: 04221-1559116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal