Delmenhorst (ots) – Rauchmelder alarmiert Nachbarn:

Am Samstag, 10.07.2021, 07:15 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem gemeldeten Brand in einem Haus an der Syker Straße, Delmenhorst, eingesetzt.
Bewohner dieses Mehrparteienhauses hatten einen ausgelösten Rauchmelder wahrgenommen und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr musste die Wohnungstür gewaltsam öffnen und konnte in der verqualmten Wohnung den 62 Jahre alten Mieter antreffen. Er wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung einem Krankenhaus zugeführt.
Offenes Feuer war nicht mehr festzustellen. Der eigentliche Brand-/Schadensort konnte in der Küche im Bereich des Herdes lokalisiert werden.
Zur Brandursache sowie zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit und schwer verletztem Beifahrer:
Am Samstag, 10.07.2021, 01:10 Uhr biegt ein 37 Jahre alter Delmenhorster mit seinem VW-Passat aus der Schumannstraße ( Delmenhorst ) kommend nach links in die Brauenkamper Straße ein.
Dabei kommt er von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einem Baum. Der Fahrzeugführer entfernt sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Der Verursacher, das beteiligte Fahrzeug sowie der 14 Jahre alte Beifahrer aus Delmenhorst, der durch den Unfall schwer verletzt ( keine Lebensgefahr ) wird, können im Nahbereich angetroffen werden.
Während der 14-Jährige dem Krankenhaus zugeführt wird, wird der Unfallfahrer der hiesigen Polizeidienststelle zugeführt, wo ihm aufgrund seiner Alkoholbeeinflussung von 2,23 Promille (Atemalkoholkonzentration) eine Blutprobe entnommen wird.
Ebenso erfolgt die Beschlagnahme seines Führerscheines.
Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal