Delmenhorst (ots) – Am Montag, 9. August 2021, ereignete sich gegen 15:30 Uhr ein Verkehrsunfall im Kurvenbereich der Straßen Hafenstraße und Deichgräfenstraße in Nordenham.

Eine 54-Jährige aus Nordenham befuhr mit ihrem Hyundai die Hafenstraße in Richtung Bahnhof. In dem dortigen Kurvenverlauf der Hafenstraße in die Deichgräfenstraße kam sie zu weit nach links ab und stieß gegen einen entgegenkommenden Sattelzug aus Litauen.

Personen kamen bei dem Verkehrsunfall nicht zu Schaden. Die Höhe der an den Fahrzeugen entstandenen Sachschäden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit wurde eine deutliche Alkoholisierung bei der Pkw-Fahrerin festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille.

Ein Arzt entnahm der 54-Jährigen eine Blutprobe. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und stellten den Führerschein sicher. Gegen die Frau wurde ein Straf- sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal