Delmenhorst (ots) – Glück im Unglück hatten ein 20-jähriger Pkw-Fahrer sowie seine 51-jährige Beifahrerin in Nordenham.

Am Dienstag, 16. März 2021, befuhr der 20-Jährige aus Nordenham mit seinem Pkw VW die Bundesstraße 212 in Richtung Rahden. Kurz hinter der Kreuzung B212/Lange Straße kam er aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und schleuderte über die Bundesstraße hinweg in einen gegenüberliegenden Straßengraben.

Weder er noch seine 51-jährige Beifahrerin wurden verletzt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal