Delmenhorst (ots) –

Am Dienstag, 30. November 2021, wurden drei Personen bei Verkehrsunfällen in Wildeshausen leicht verletzt.

Gegen 11:50 Uhr befuhr ein 25-jähriger Pkw-Fahrer aus Wildeshausen mit seinem Fiat den „Anemonenweg“ und beabsichtigte an der Einmündung auf die Ahlhorner Straße abzubiegen. Dabei übersah er eine 73-jährige Pkw-Fahrerin, ebenfalls aus Wildeshausen, welche die Ahlhorner Straße stadtauswärts befuhr.

Bei dem darauffolgenden Zusammenstoß wurden beide Unfallbeteiligten leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren im Anschluss nicht weiter fahrbereit. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich auf eine Höhe von etwa 5.000 Euro.

Einige Stunden später, gegen 15:45 Uhr, beabsichtigte eine 88-jährige Pkw-Fahrerin aus Wildeshausen mit ihrem VW von der Gewerbestraße kommend nach rechts auf den Westring abzubiegen und musste zunächst verkehrsbedingt warten. Als die Frau wieder anfuhr, befuhr zeitgleich ein 76-jähriger Pedelec-Fahrer, ebenfalls aus Wildeshausen, den Radweg auf der falschen Straßenseite in Richtung Ahlhorn und beabsichtigte den Westring auf Höhe der Gewerbestraße zu überqueren.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer leicht verletzt. Rettungskräfte brachten den Mann vorsorglich in ein Krankenhaus. Die entstandenen Sachschäden wurden auf eine Höhe von etwa 1.200 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal