Delmenhorst (ots) – Am Dienstag, 19. Januar 2021, wurden ein 25-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Hude und ein 19-jähriger Beifahrer aus Ludwigslust bei einem Verkehrsunfall auf der Stedinger Straße/Friedensweg in Ganderkesee leicht verletzt.

Gegen 15:40 Uhr befuhr eine 47-jährige Frau aus Oldenburg mit ihrem Transporter Ford die Stedinger Straße in Ganderkesee in Fahrtrichtung Ganderkesee. In Höhe des Friedensweges, auf Höhe einer rot leuchtenden Ampel, erkannte die 47-jährige Fahrzeugführerin zu spät, dass mehrere Fahrzeuge verkehrsbedingt vor der Ampel hielten. Die 47-jährige Pkw-Fahrerin bremste und rutschte, aufgrund der nassen Fahrbahn auf den vor ihr befindlichen Pkw Peugeot eines 19-jährigen Fahrzeugführers. Dieser wurde durch den Aufprall auf den vor ihm stehenden Pkw Skoda eines 25-jährigen Mannes aus der Gemeinde Hude geschoben.

Durch den Aufprall wurde der 25-jährige Pkw-Fahrer sowie der 19-jährige Beifahrer des Peugeots leicht verletzt.

Der Gesamtschaden wurde auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

Gegen die 47-jährige Fahrzeugführerin wurden ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Karolina Kessens
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal