Delmenhorst (ots) – Am Sonntag, 29. August 2021, ereignete sich gegen 9:30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße 338 in Winkelsett, Wohlde.

Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Dötlingen befuhr mit seinem Pkw die Landesstraße aus Harpstedt kommend in Richtung Wildeshausen. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die dortige Schutzplanke, die dadurch erheblich beschädigt wurde. Der Pkw war im Anschluss nicht weiter fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf eine Höhe von etwa 3.000 Euro geschätzt.

Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von dem Unfallort. Beamte konnten ihn jedoch in unmittelbarer Nähe antreffen. Der 50-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss, ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,07 Promille. Ein Arzt entnahm dem Mann in der Folge eine Blutprobe.

Darüber hinaus stellten die Beamten fest, dass der Mann aus Dötlingen nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Gegen ihn wurden mehrere Straf- sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal