Delmenhorst (ots) –

Am Donnerstag, 28. Oktober 2021, ereigneten sich im Landkreis Oldenburg vier Verkehrsunfälle, bei denen jeweils eine Person leicht verletzt wurde.

Gegen 6:35 Uhr befuhr eine 20-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Hatten mit ihrem Citroen den Voßbergweg in Hatten. Dabei übersah sie einen am rechten Fahrbahnrand fahrenden 16-jährigen Fahrradfahrer, ebenfalls aus der Gemeinde Hatten, dessen Beleuchtung vermutlich nicht eingeschaltet war. Die Pkw-Fahrerin streifte den Radfahrer mit dem Außenspiegel, der Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. Rettungskräfte brachten den 16-Jährigen vorsorglich in ein Krankenhaus. Die entstandenen Sachschäden wurden auf etwa 650 Euro geschätzt.

Im weiteren Verlauf des Vormittages, gegen 11:10 Uhr, befuhr eine 54-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Großenkneten in Großenkneten die Straße „Am Rieskamp“ in Richtung Hauptstraße und beabsichtigte diese zu überqueren. Dabei übersah sie einen bevorrechtigten 55-jährigen Lkw-Fahrer, ebenfalls aus der Gemeinde Großenkneten, welcher die Hauptstraße in Richtung Huntlosen befuhr. Durch den darauffolgenden Zusammenstoß wurde die Pkw-Fahrerin leicht verletzt. Rettungskräfte brachten auch die Frau vorsorglich in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren im Anschluss nicht weiter fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf eine Höhe von etwa 10.000 Euro.

Gegen 12:20 Uhr beabsichtigte ein 56-jähriger Trecker-Fahrer aus der Gemeinde Dötlingen die Kreuzung „Krummer Weg“/“Im Sande“ in Dötlingen zu überqueren. Dabei übersah er einen Pkw, welcher von einer 39-Jährigen, ebenfalls aus der Gemeinde Dötlingen, gelenkt wurde. Ein im Pkw befindliches, einjähriges Kind wurde bei dem darauffolgenden Zusammenstoß leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Lediglich am Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Am Nachmittag, gegen 15:50 Uhr, befuhr ein 62-jähriger Motorradfahrer aus der Gemeinde Hatten die Wikingerstraße und hielt ordnungsgemäß an der Haltelinie mit Stoppschild zur Oldenburger Straße. Das Wiederanfahren sowie das zweite Halten an der Sichtlinie übersah eine nachfolgende 26-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Dötlingen und fuhr mit ihrem Renault auf das Motorrad auf. Der Motorradfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal