Delmenhorst (ots) – Aufmerksame Zeugen konnten am Donnerstag, 7. Januar 2021, zwei mutmaßliche Täter einer Briefkastensprenung in Ganderkesee – Bookholzberg festhalten und der Polizei übergeben.

Gegen 23:55 Uhr sprengten mehrere Personen mittels Knallkörper einen an einer Hauswand angebrachten Briefkasten in der Apfelallee und flüchteten daraufhin vom Tatort.

Zwei Zeugen wurden jedoch durch den Knall auf das Geschehen aufmerksam und begaben sich in die Nähe des Tatortes, wo sie zwei männliche Personen antrafen und diese bis zum Eintreffen der Polizei festhielten.

Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um einen 19-Jährigen und einen 16-Jährigen aus Ganderkesee, die nach der Befragung aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen wurden.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen die Personen eingeleitet. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf circa 100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal