Delmenhorst (ots) – Am Dienstag, 9. Februar 2021, geriet der Schornstein eines Einfamilienhauses in der Straße „An der Bäke“ aus bislang unbekannter Ursache in Brand, in dessen Verlauf auch die Zwischendecke Feuer fing.

Der Bewohner des Hauses wurde durch die Feuermelder im Haus auf das Feuer aufmerksam und versuchte zunächst den Brand mit eigenen Mitteln zu löschen.

Da dies nicht gelang, verständigte er die Feuerwehr, sodass Kräfte Feuerwehren das Feuer löschten. Somit konnte eine weitere Ausbreitung im Wohnhaus verhindert werden. Trotzdem ist das Haus derzeit unbewohnbar.

Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal