Delmenhorst (ots) – In Bezug auf die untenstehende Pressemitteilung kann mitgeteilt werden, dass der gesuchte Pkw-Fahrer ermittelt wurde. Der 55-Jährige meldete sich am Donnerstag, 7. Januar 2021, bei einer Polizeidienststelle.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

07.01.2021 - 15:09:

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Kind in Ganderkesee von Pkw angefahren 
+++ Pkw-Fahrer entfernt sich +++ Zeugen gesucht

Wie heute bekannt wurde, fuhr ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer am 
Mittwoch, 6. Januar 2021, in der Mühlenstraße in Ganderkesee einen 
10-jährigen jungen an und entfernte sich anschließend unerlaubt von 
der Unfallstelle.

Gegen 17:15 Uhr überquerte der 10-Jährige in Begleitung seines 
ebenfalls 10 Jahre alter Freundes, im Kreuzungsbereich Mühlenstraße /
Bergedorfer Straße /Ring, bei grün leuchtender Ampel die Mühlenstraße
in Richtung Polizeistation.

Plötzlich bog ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer mit seinem gelben 
Pkw von der Straße "Ring" nach links in die Mühlenstraße ein, übersah
die beiden Jungen und stieß mit dem 10-Jährigen zusammen, der sich 
eine Fraktur am Fuß zuzog.

Sein Freund blieb glücklicherweise unverletzt.

Unmittelbar nach dem Zusammenstoß flüchtete der Pkw-Fahrer von der 
Unfallstelle, ohne sich um die beiden Jungen zu kümmern.

Die Polizei ermittelt nun gegen den Pkw-Fahrer und sucht im Rahmen 
des Ermittlungsverfahrens nach Zeugen, die Hinweise auf den 
unbekannten Fahrer oder den gelben Pkw geben können. Zeugen können 
sich unter der Telefonnummer 04431/941-115 mit der Polizei 
Wildeshausen in Verbindung setzen. 

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal