Delmenhorst (ots) –

Am Donnerstag, 14. Oktober 2021, fuhr eine bislang unbekannte männliche Person gegen 15:55 Uhr mit einem Herrenfahrrad von der Straße „Am Lemsen“ in Richtung „Am Roggenfeld“. Hier begab sich die Person auf den dortigen Spielplatz.
Im Bereich des Spielplatzes sprach die Person zwei 7-jährige Mädchen an, die dort spielten. Die Person fragte die Mädchen, „Könnt ihr mir helfen?“. Anschließend entblößte die Person ihr Genital und hielt das Selbige in der Hand. Die Person näherte sich nicht weiter den Mädchen.
Die beiden Mädchen liefen daraufhin zurück nach Hause. Die männliche Person folgte ihnen nicht. Nach Angaben der Mädchen begab sich die Person anschließend zurück zu seinem Fahrrad.

Die männliche Person wurde wie folgt beschrieben:

   - vermutlich kleiner als 170 cm
   - ca. 30 - 40 Jahre alt
   - normale bis leicht dickliche Statur
   - hochdeutsche Aussprache
   - hellen Teint
   - lockiges / dunkelbraunes kurzes Kopfhaar
   - Bekleidung: schwarzer Kapuzenpullover, dunkle Hose (ggf. 
     Trainingshose)
   - auffallend viele Pickel im Gesicht
   - kein Bart, keine Brille, kein Schmuck

Zeugen, die Hinweise zur männliche Person machen können, werden dringend gebeten, sich mit der Polizei in Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431/9410 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Stefan Schmitz
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal