Delmenhorst (ots) –

Am Sonnabend, 04.09., fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung auf der Amelhauser Straße in Höhe des dortigen Badesees gegen 20:15 Uhr ein Kleinkraftrad auf, das ohne Versicherungskennzeichen mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Wildeshausen fuhr. Nachdem Anhaltesignale gegeben worden waren, wurden diese vom Fahrzeugführer missachtet und es wurde der Versuch unternommen, sich durch verschiedene Fahrmanöver der Kontrolle zu entziehen. In der Straße „Im Wiehe“ gelang es schließlich, das Kleinkraftrad anzuhalten. Im Rahmen der nachfolgenden Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der 24-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist und unter Betäubungsmitteleinfluss stand. Ob das Kleinkraftrad versichert ist, müssen weitere Ermittlungen klären. Gegen den Beschuldigten, dem eine Blutprobe entnommen wurde, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
i. A. Janßen, PHK
Telefon: 04221-1559116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal