Delmenhorst (ots) –

Eine 21-jährige Pkw-Fahrerin wurde am Dienstag, 7. September 2021, bei einem Auffahrunfall auf der Oldenburger Straße in Wardenburg leicht verletzt.

Gegen 13:10 Uhr befuhr sie mit ihrem Pkw VW die Oldenburger Straße Richtung Oldenburg und beabsichtigte, an der rot leuchtenden Ampel, auf Höhe der Hundsmühler Landstraße, anzuhalten.

Dabei rutschte sie jedoch nach derzeitigem Kenntnisstand mit ihrem Fuß vom Bremspedal und fuhr auf den vor ihr stehenden Pkw Ford eines 51-jährigen Oldenburgers auf.

Die 21-Jährige aus Oldenburg wurde dabei leicht verletzt und vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Der entstandene Gesamtschaden wurde auf 7.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal