Delmenhorst (ots) –

In der Nacht von dem 17. auf den 18.09.2021 fanden durch die Polizei in Zusammenarbeit mit dem Jugend- und Ordnungsamt des Landkreises Wesermarsch in den Bars und Clubs des Braker Stadtgebiets Kontrollen hinsichtlich der Einhaltung der Nds. Corona-Verordnung sowie der Überprüfung der Echtheit von Impf-, Genesenen- und Testnachweisen statt.
Im Rahmen der Kontrollen wurden vier Lokalitäten überprüft. Aktuell schreibt die Nds. Corona-Verordnung in Bars und Diskotheken mit 3G-Regelung das Tragen einer entsprechenden Mund-und Nasenbedeckung, sofern kein Sitzplatz eingenommen wird, vor.
Im Zuge der Kontrollen konnten diverse Verstöße festgestellt werden.
Insgesamt wurde von 21 Gästen die erforderliche Mund- und Nasenbedeckung nicht getragen.
Zwei Gäste haben keinen Gesundheitsnachweis erbringen können. Ein Gast hat im Rahmen einer Kontrolle unwahre Angaben zu seiner Person getätigt. In zwei Lokalitäten haben die Betreiber kein oder nur ein unzureichendes Hygienekonzept vorlegen können. Die Datenerhebung der Gäste ist ebenfalls nur zum Teil erfolgt. Gegen die Gäste sowie gegen die Betreiber wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Lediglich in einer kontrollierten Bar haben sich sowohl die Gäste als auch der Betreiber vorbildlich an die Vorschriften gehalten.

In der Nacht vom 18. auf den 19.09.2021 wurden erneut Kontrollen in einer Lokalität in Brake durchgeführt. Dabei wurden bei zwei Gästen gefälschte Testnachweise festgestellt und beschlagnahmt. Entsprechende Strafverfahren bezüglich der Urkundenfälschung wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal