Delmenhorst (ots) – Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn kontrollierten am Montag, 15. März 2021, gegen 07:55 Uhr, einen Pkw-Fahrer auf dem Parkplatz „Engelmannsbäke“, der zuvor die Autobahn 1 in Richtung Hamburg befuhr.

Bei dem 31-Jährigen aus Rumänien stellten die Beamten körperliche Auffälligkeiten fest, die auf eine Betäubungsmittelbeeinflussung hindeuten könnten.

Ein durchgeführter Drogentest bestätigte den Verdacht und zeigte eine Beeinflussung von Amphetaminen und Metamphetaminen an.

Aus diesem Grund wurde dem 31-Jährigen von einem Arzt Blut entnommen. Zudem musste er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 750 Euro bezahlen.
Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn ein und untersagten ihm die Weiterfahrt.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal