Delmenhorst (ots) – Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn fiel am Donnerstag, 18. Februar 2021, gegen 09:20 Uhr, ein Pkw-Fahrer auf, der mit seinem Pkw BMW in Schlangenlinien die A1 in Richtung Osnabrück befuhr.

Als die Beamten ihn überholten, konnten sie sehen, dass dieser sein Handy während der Fahrt nutzte.

Offenbar war er derart abgelenkt, dass er mit seinem Pkw immer wieder auf den Standstreifen geriet.

Im Rahmen der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten zudem fest, dass der 37-Jährige aus Weimar nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Diese wurde ihm bereits zuvor entzogen.

Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen der Nutzung des Handys ein.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal