Delmenhorst (ots) –

Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn kontrollierten am Montag, 13. Dezember 2021, gegen 14:50 Uhr, einen Pkw, welcher zuvor die A1 in Richtung Hamburg im Bereich der Stadt Wildeshausen befuhr.

Während der Kontrolle auf dem Betriebsgelände einer Rastanlage stellten die Beamten fest, dass die am Mercedes angebrachten Kennzeichen nicht für das Fahrzeug ausgegeben waren. Der Fahrer, ein 30-jähriger Mann aus Halberstadt, gab an, den Pkw soeben gekauft zu haben.

Der Mann konnte den Beamten vor Ort keinen Führerschein aushändigen. Eine anschließende Überprüfung ergab, dass er, entgegen seiner Angaben, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Die Beamten stellten die Kennzeichen sicher und untersagten dem Mann die Weiterfahrt.

Gegen den 30-Jährigen wurden Strafverfahren aufgrund der Urkundenfälschung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Die Kennzeichen wurden sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal